This site WorldSkills International - WorldSkills International feiert 60-Jahr-Jubiläum – 300 Seiten starkes Buch präsentiert
WorldSkills International feiert 60-Jahr-Jubiläum – 300 Seiten starkes Buch präsentiert

201106_li_team_announced.jpgBy worldskills Liechtenstein

In knapp 130 Tagen ist es so weit. Liechtensteins Berufs-Nationalmannschaft kämpft bei den Weltmeisterschaften in London um Medaillen. Die sieben Kandidaten und ihre Experten trainieren seit einem Jahr intensiv für die bevorstehende Herausforderung. Im Tourismusbüro in Vaduz stellte sich das äusserst motivierte Team vor und präsentierte ihre Berufe. „Ich bin überzeugt, dass unsere Mannschaft in London eine sehr gute Leistung zeigen wird“, betonte Moderator und Technischer Delegierter von worldskills Liechtenstein, Marco Frick. Alle Teilnehmer sind Spezialisten in ihren Fachgebieten. „Die worldskills Liechtenstein leistet einen wertvollen Beitrag zur Förderung der Fachkräfteausbildung auf höchstem Niveau“, betonte die stellvertretende Leiterin Karin Meier vor dem zahlreich erschienenen Publikum und versammelter Presse.

Bereits drei Mal besuchte Regierungsrat und Bildungsminister Hugo Quaderer die WorldSkills. „Heute ist ein wichtiger Moment auf dem Weg nach London. Es lohnt sich, sich akribisch und mit viel Leistungsbereitschaft vorzubereiten, denn es müssen Höchstleistungen unter Stress erbracht werden“, beschrieb er. Das duale Bildungssystem hat in Liechtenstein eine lange Tradition. „Die Teilnehmer sind Botschafter unseres Landes, die Erwartungen an sie sind dementsprechend hoch. Es ist ein Qualitätsmerkmal, wenn sich junge Leute der Herausforderung stellen“, betonte der Regierungsrat.

Schönsten Momente festgehalten

Anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums gibt WorldSkills International ein knapp 300 Seiten starkes Buch heraus, welches alle schönen und emotionalen Momente festhält. Liechtenstein ist prominent mit Fürst Franz Josef und Fürst Adam sowie auch mit Josef Nigsch mehrfach vertreten. Seit 1968 ist Liechtenstein ständiges Mitglied und eroberte damals die erste Medaille im Beruf „Werkzeugmacher“. 1997 gewann das Fürstentum in St. Gallen die Nationenwertung. Bei den ersten Bewerben im Jahr 1950 traten 24 Spezialisten in zwölf Berufen an. In diesem Jahr, 14 Jahre nach St. Gallen, werden 1000 Teilnehmer erwartet.

Im feierlichen Rahmen überreichte Karin Meier ein Exemplar des Jubiläumsbuches an Hugo Quaderer, ebenso wie an alle Förderer und Ehrenmitglieder von worldskills Liechtenstein. Das Druckwerk steht in Kürze in der Landesbibliothek zum Verleih bereit, es kann auch auf der Webseite www.worldskills.org heruntergeladen werden (Achtung, 500 MB).

Im Namen der worldskills Liechtenstein durfte Karin Meier bei der Präsentation neben Hugo Quaderer Vertreterinnen und Vertreter des Hohen Landtags, Ausbildungsverantwortliche, Vertreterinnen und Vertreter des Gewerbes und der Industrie, Sponsoren, Eltern, Ehrenmitglieder sowie das Komitee von worldskills Liechtenstein begrüssen.

For more information please visit: www.worldskills.li

Last Updated ( Thursday, 14 July 2011 )
 
Dates & events
Follow WorldSkills on Twitter
Related Items

There are no related items for this page.